1405261505395242415581952207848-2


20. April 2014
Große Freude über gut besuchtes Osterfeuer

Traditionell begann das ökumenische Osterfeuer an der Kath. Kirche mit einer ökumenischen Andacht durch Pastorin Dr. Sabine Kersken und Pfarrer Janus Plewnia. Im Anschluss begleitete die Gemeinde das Feuer der Osterkerze mit einer kleinen Prozession nach draußen. Dank des trockenen Wetters der vergangenen Tage, war das Feuer bereits gegen elf Uhr vollständig runtergebrannt. Die letzten Glutnester wurden gegen zwölf Uhr gelöscht. Großer Dank gilt auch in diesem Jahr den fleißigen Helfern, die die Gäste mit Getränken und Würstchen versorgten und sich um Auf- und Abbau kümmerten, sowie den Landwirten für Stroh, Baum- und Strauchschnitt.

DSC00039DSC00041DSC00049DSC00052DSC00058DSC00060DSC00070DSC00072DSC00074DSC00090DSC00092



Plakat_Ruhestand

Ruhestand - und plötzlich war die Ruhe weg...

Nach 43 Jahren und 5 Monaten geht Julius Klein in seinen wohlverdienten Ruhestand. Damit endet für ihn nicht nur die langjährige Zeit mit seiner Sekretärin Lieselotte Schlüpfer. Für seine Frau Therese endet zugleich das gewohnte „Lotterleben“ ohne ihren Mann. Erwin und Franz-Martin, die beiden Freunde von Julius, schmieden ganz eigene Pläne für die Zeit mit dem neuen Pensionär, wohingegen Julius sich vorgenommen hat, sowohl das Haus als auch seine holde Gattin, die in ihrem ganzen Leben noch nicht erfahren hat, was es heißt, wie er in einer Firma zu arbeiten, zügig auf Vordermann zu bringen. Mit weitreichenden Folgen für die ganze Familie…

Personen und ihre Darsteller

Julius Klein.................Ruheständler.......................Werner Hackelberg
Therese Klein.............seine leidgeprüfte Gattin......Christa Selle
Renate Klein...............deren Tochter......................Anja Caccamo
Stefan Seubert............Freund von Renate.............Tobias Hano
Franz-Martin Brand.....Freund von Julius................Hans Nuth
Karola Brand...............dessen Gattin......................Monika Weinert
Erwin Hirsch................Nachbar..............................Hermann Schulten
Gisela Hirsch...............dessen Gattin.....................Christiana Pollok
Lieselotte Schlüpfer....Ex-Sekretärin von Julius.....Margret Brambor
Karl Mai.......................Pensionsgast......................Lars Pollok


20140327184606_001
DSC06971DSC06864DSC06866DSC06930DSC06916DSC06895DSC06874DSC06868DSC06969

Adolph Kolping zu Besuch in Sümmern

Die Aufführung wurde auch von Adolph Kolping besucht.

IMG_20140328_204421

Papsttum gestern und heute
Neuer Vorsitzender der Kolpingfamilie referierte zu einem spannenden Thema

Am 07.03.2014 referierte Tobias Hano vor 26 Personen zu einem äußerst spannenden um umfangreichen Thema. Nach einer kurzen Einführung, die sich mit der Entwicklung des Christentums beschäftigte, folgte eine Zeitreise durch die Geschichte der Päpste von Petrus bis zum 266. Papst Franziskus.


DSC06827
DSC06828
DSC06829
DSC06825

Kolping JHV und Wahlen des neuen Vorstandes am 21.02.2014

Die Kolpingsfamilie Sümmern geht mit guten Ideen ins neue Jahr
- Personeller Wechsel innerhalb der Vorständsämter -

Sümmern: Mit neuer und alter Vorstandsmannschaft und jeder Menge guter Ideen startet die Kolpingsfamilie St. Gertrudis Sümmern ins neue Jahr. Bei der Wahl auf der gut besuchten Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag im katholischen Pfarrheim wurde Tobias Hano zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt und in seinem Amt bestätigt. Der 23jährige junge Hano löst den bisherigen 70jährigen 1. Vorsitzenden Hermann Schulten nach insgesamt 22 Jahren Vorsitz ab. Schulten wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt, ist ferner zuständig für die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit der Kolpingsfamilie.
Das Amt der Kassiererin bekleidet wie bisher Christa Hackelberg. Bruno Grabolle ist weiterhin zuständig für den Sachbereich “Freizeit und Kultur” und Bernhard Giemsa für den Sachbereich “Arbeit und Beruf”. Diakon Wolfang Vieler und Monika Weinert prüften die Kasse und bescheinigten tadellose Führung. Zur Kassenprüferin wurde Veronika Luise Schurr gewählt.
Ferner wurden folgende Personen für folgende Vorstandsämter wiedergewählt bzw. neugewählt: Präses Pfr. Janus Plewnia (wie bisher pastoraler Dienst), Christian Weinert (Schriftführer, digitale Medien), Kirsten Fiedler (Sachbereich Ehe und Familie, Leitung der Krabbelgruppen), Annette Abrahams (Bewirtung, Kolpingraum). Ehrenpräses Pfr. I.R. Geistlicher Rat Josef Kleeschulte überwacht als “Kolping-Urgestein” weiterhin die Kolpingsarbeit. Auf ihn geht schließlich die Neugründung im Jahre 1984 zurück.
Ellen Grabolle leitet weiterhin die Gruppe “Kreatives Gestalten”, Justine Kowalski die Kindergruppe 1.-4. Schuljahr und Kirsten Fiedler die Krabbelgruppen.
Aus dem Vorstand sind ausgeschieden Anne Luszick (Regie Theaterspielen und Bewirtung), Bernd Luszick (Schriftführer) und Manfred Thelen (Sachbereich “Ehe und Familie”), letzterer fungiert weiterhin als Bannerträger. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bedankte sich Hermann Schulten, überreichte ihnen ein Präsent, verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft und der Bitte, Kolping treu zu bleiben.
Für dieses Jahr sind u.a. die Theateraufführungen des Lustspiels “Ruhestand - und plötzlich war die Ruhe weg!” am 29. und 30. März sowie am 05. und 06. April in der Carl-Sonnenschein-Schule geplant. Eintrittskarten sind ausschließlich bei Lotto-Toto Hennecke (Tel. 02371/42959) ab 10. März erhältlich. Ferner stehen auf dem Programm eine einwöchige Studienfahrt nach Meran, ein Besinnungswochenende im Bergkloster Bestwig, freizeitliche Aktivitäten, Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen usw.
Bezirksvorsitzender Hans Hermann Hupach gratulierte dem neuen Vorsitzenden Tobias Hano und überreichte einen Blumenstrauß, lobte die engagierte Arbeit des Vorstandes und teilte wichtige Termine des Kolping-Bezirksverbandes Iserlohn mit.
Präses Pfarrer Janus Plewnia hob das Engagement der Kolpingsfamilie hervor, ferner die familienhafte Gemeinschaft der Mitglieder. Bei Kolping fühle man sich wie zuhause. Er erinnerte daran, das religiöse Leben in der St. Gertrudiskirche weiterhin aktiv mitzugestalten.


IMG_20140221_193723IMG_20140221_193538IMG_20140221_193518P1000084P1000086P1000092P1000078

Der neue Kolping Vorstand v.l.n.r.: Hermann Schulten, Tobias Hano, Christa Hackelberg, Christian Weinert, Annette Abrahams, Bezirksvorsitzender Hans-Hermann Hupach, Präses Pfarrer Janus Plewnia, Bruno Grabolle. 

Auf dem Bild fehlen: Ehrenpräses Pfarrer i.R. Josef Kleeschulte, Kirsten Fiedler und Bernhard Giemsa

IMG_20140221_221352P1000093

20140327184713_001